Sicherheit zuerst

Kompaktflammenwächter KLC 11 EX

Der UV-Flammenwächter KLC 11 EX ist für industriellen Einsatz in ATEX Zone 1 Bereichen konzipiert, die keinen Dauerbetrieb-zugelassenen Flammenwächter benötigen und deren Steuerung nur einen Open-Collector-Ausgang benötigt.

  • Zugelassen für ATEX Zone 1
  • UV-Röhre
  • Open-Collector-Ausgang
  • Schutzgrad IP 65
  • 3 m feste Anschlussleitung
  • Schneller Austausch möglich

Der KLC 11 EX ist ein kompakter Flammenwächter, der speziell für Einzelbrennerfeuerungen, die im sichtbaren Lichtspektrum nahezu keine Strahlung erzeugen oder mit sehr niedriger Flammenmodulation arbeiten, entwickelt worden ist. Die eingesetzte UV-Röhre gewährleistet, dass Hintergrundstrahlungen, z. B. von glühenden Ausmauerungen oder Mischeinrichtungsteilen, nicht erkannt werden.

Über eine LED als optische Anzeige ist die Flammensignalintensität ohne Aufwand leicht zu erkennen. Der KLC 11 EX kann direkt an den Ionisations- oder LDR-Eingang des Feuerungsautomaten angeschlossen werden. Er ist in seinen Abmessungen, Anschlussmaßen und Steckerbelegung kompatibel zu andren Geräten aus der Baureihe KLC. Alle Zubehörteile sind daher identisch und reduzieren die Teilevielfalt in der Produktion und dem Service.

Der Flammenwächter KLC 11 EX ist gemäß der EN 298:2012-11 für Feuerungsautomaten konzipiert, die eine Überprüfung dahingehend durchführen, ob noch ein Flammensignal nach der Regelabschaltung vorhanden ist, obwohl der Flammenverstärker permanent an Spannung liegt. Der Flammenwächter muss mindestens 1 x in 24 h vom Netz getrennt werden und einen Neustart durchführen.

Zubehör

Alles was man braucht

Sie haben eine Frage zu unserem Leistungsportfolio, benötigen Planungsunterstützung bei einem Projekt oder suchen einen Spezialisten rund um das Thema Flammenüberwachung? Dann kontaktieren Sie uns.

Perfekt schalten

Das Relaismodul Flammenwächter wandelt das Ausgangssignal der Flammenwächter der KLC-Baureihe in einen potentialfreien Schaltausgang um.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Persönlich und zuverlässig

Sie haben eine Frage zu unserem Leistungsportfolio, benötigen Planungsunterstützung bei einem Projekt oder suchen einen Spezialisten rund um das Thema Flammenüberwachung? Dann kontaktieren Sie uns.

Eberhard Röllecke

GESCHÄFTSBEREICHSLEITER

Tel. +49 2056 98946-0

info@flamonitec-bfi.com

    Es kommt zusammen was zusammengehört - Verschmelzung der BST Solutions GmbH mit der BFI Automation Mindermann GmbH

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Bereits im Juli 2021 haben die BFI Automation Mindermann GmbH und die BST Solutions GmbH gemeinsam den Markennamen FLAMONITEC® kreiert, um insbesondere im außereuropäischen Raum den Bekanntheitsgrad zu steigern.

    Hiermit wollen wir in Kurzform unsere Kernkompetenz ausdrücken: Flame Monitoring Technology. Und dieses in der gesamten Bandbreite.

    Bereits seit 2004 ist die BST Solutions GmbH in dem Bereich der Flammenüberwachung für Erstausrüster der Heiztechnik und industrielle Feuerungseinrichtungen tätig. Hierfür nutzt BST Solutions GmbH die Erfahrungen und Patente der bereits seit 1973 im Bereich der Flammenüberwachungen für Kraftwerke, petrochemischen Anlagen sowie Gasturbinen tätigen BFI Automation Mindermann GmbH.

    Diese Erfahrungen haben uns bestärkt auch wirtschaftlich enger zusammenzuarbeiten. Am 31.05.2023 hat die BFI Automation Mindermann GmbH rückwirkend zum 01.01.2023 alle Geschäftsanteile der BST Solutions GmbH übernommen.

    Beide Unternehmen verschmelzen zur BFI Automation Mindermann GmbH.

    Durch diese Verschmelzung gehen alle Geschäftstätigkeiten ab sofort in die BFI Automation Mindermann GmbH über. Als Teil dieser Veränderung können Sie einen nahtlosen Übergang in unserem Tagesgeschäft erwarten. Unsere engagierten Teammitglieder werden Ihnen auch weiterhin mit demselben Maß an Professionalität, Effizienz und Liebe zum Detail zur Seite stehen.

    Wir sind zuversichtlich, dass diese Veränderung dazu beiträgt, dass wir Sie noch besser bedienen und Ihnen einen noch größeren Nutzen in dem Bereich der Flammenüberwachung bieten können.

    Gerne stehen wir ihnen für weitergehende Informationen auch persönlich zur Verfügung.