Einfach sicher

Kompaktflammenwächter KLC 11

Der KLC 11 ist ein kompakter UV-Flammenwächter, der für die Einzelflammenverbrennung entwickelt wurde und im sichtbaren Spektrum wenig Licht oder Strahlung erzeugt und eine sehr niedrige Flammenmodulation / Flimmerfrequenz aufweist. Das Design des UV-Sensors stellt sicher, dass der Flammenwächter nicht auf Hintergrundstrahlung von heißem Feuerfestmaterial oder einer anderen Infrarotlichtquelle reagiert.

Der UV-Flammenwächter ist mit einer optischen Schnittstelle ausgestattet, die die Intensität des Flammensignals sichtbar anzeigt. Der KLC 11 kann direkt an den Ionisations- oder LDR-Eingang der Steuerbox angeschlossen werden. Er ist in seinen Abmessungen und seiner Anschlussfähigkeit mit anderen KLC-Flammenwächtern der Serie kompatibel. Alle KLC-Zubehörteile sind identisch. Dies reduziert die Vielfalt der in der Produktion verwendeten Komponenten und vereinfacht die Anwendung und den Service vor Ort.

Der UV-Flammenwächter KLC 11 wurde entwickelt, um die Anforderungen von UL 372-2, CSA C22.2 und EN 298:2012-11 zu erfüllen. Der interne Anstieg der UV-Röhrenspannung unmittelbar nach dem Anlegen der Versorgungsspannung gewährleistet die Sicherheitsanforderungen für die Prüfung der UV-Röhre bis zur Durchzündung. Ein einfacher Wechsel von der Ionisationsflammensteuerung zum KLC 11 ist daher auch bei Steuerkästen ohne eigenen UV-Röhreneingang zulässig.

  • Kompaktes Design
  • Transistorausgang
  • Einfacher Austausch vor Ort möglich
  • Unempfindlich gegen Tageslicht
  • Kann direkt anstelle der Ionisationssonde oder des LDR verwendet werden

Der KLC 11 ist ein kompakter UV-Flammenwächter, der für die Einzelflammenverbrennung entwickelt wurde und im sichtbaren Spektrum wenig Licht oder Strahlung erzeugt und eine sehr niedrige Flammenmodulation / Flimmerfrequenz aufweist. Das Design des UV-Sensors stellt sicher, dass der Flammenwächter nicht auf Hintergrundstrahlung von heißem Feuerfestmaterial oder einer anderen Infrarotlichtquelle reagiert.

Der UV-Flammenwächter ist mit einer optischen Schnittstelle ausgestattet, die die Intensität des Flammensignals sichtbar anzeigt. Der KLC 11 kann direkt an den Ionisations- oder LDR-Eingang der Steuerbox angeschlossen werden. Er ist in seinen Abmessungen und seiner Anschlussfähigkeit mit anderen KLC-Flammenwächtern der Serie kompatibel. Alle KLC-Zubehörteile sind identisch. Dies reduziert die Vielfalt der in der Produktion verwendeten Komponenten und vereinfacht die Anwendung und den Service vor Ort.

Der UV-Flammenwächter KLC 11 wurde entwickelt, um die Anforderungen von UL 372-2, CSA C22.2 und EN 298:2012-11 zu erfüllen. Der interne Anstieg der UV-Röhrenspannung unmittelbar nach dem Anlegen der Versorgungsspannung gewährleistet die Sicherheitsanforderungen für die Prüfung der UV-Röhre bis zur Durchzündung. Ein einfacher Wechsel von der Ionisationsflammensteuerung zum KLC 11 ist daher auch bei Steuerkästen ohne eigenen UV-Röhreneingang zulässig.

Der UV-Flammenwächter KLC 11 muss länger als 5 Sekunden ausgeschaltet sein, bevor der Brennerbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Zubehör

Alles, was man braucht

Sie haben eine Frage zu unserem Leistungsportfolio, benötigen Planungsunterstützung bei einem Projekt oder suchen einen Spezialisten rund um das Thema Flammenüberwachung? Dann kontaktieren Sie uns.

Perfekt schalten

Das Relaismodul Flammenwächter wandelt das Ausgangssignal der Flammenwächter der KLC-Baureihe in einen potentialfreien Schaltausgang um.

Immer den richtigen Anschluss

Für die optimale Verbindung der Flammenwächter an Feuerungsautomaten bieten wir neben unserem Standardprogramm auch kundenspezifische Lösungen an.

Fest montiert

Diverse Befestigungsvorrichtungen bieten den festen Sitz an Brennerteilen.

Um die Ecke geschaut

Mit dem optional erhältlichen Winkeladapter wird mittels einer optimal ausgeformten Spiegelfläche die radiale Ausrichtung des KLC 20 oder KLC 21 zur Flammenachse durchgeführt.

Schnell geprüft

Zur Überprüfung der Baureihe KLC 20 und KLC 2002

Abstand halten

Wärmeisolierter Adapter dient zur direkten Montage an den Feuerraum.

Nichts mehr verpassen

Das Auslesetool zu der Software BSTcom für Flamonitec-UV-Kompaktflammenwächter.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Persönlich und zuverlässig

Sie haben eine Frage zu unserem Leistungsportfolio, benötigen Planungsunterstützung bei einem Projekt oder suchen einen Spezialisten rund um das Thema Flammenüberwachung? Dann kontaktieren Sie uns.

Eberhard Röllecke

Geschäftsführer

Tel. +49 2056 98947-0

info@flamonitec-bst.com

    Herzlich willkommen

    auf der neuen Internetseite von BST Solutions,
    dem Spezialisten für Flammenüberwachungen für die Heiz- und Feuerungstechnik.

    Um unseren Kunden einen leichteren Überblick zu verschaffen,
    haben wir hier unsere Produkte und Technologien gebündelt und
    unter dem neuen Namen

    FLAMONITEC
    (Flame-Monitoring-Technology)

    zusammengefasst.

    Wir hoffen, Ihnen gefällt unser neuer Auftritt!